• Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal
  • Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal

Aquarelle mit Vögeln des Nordens

Wir sind gerne in Norden unterwegs und haben auf unseren Reisen nach Alaska, Grönland, Kanada, Norwegen, Island, ... konnten wir viele Vögel beobachten können. Nach und nach sind auf Basis dieser Erlebnisse Aquarelle mit Vögeln des Nordens, wie z.B. Basstölpel, Eiderenten, Lummen, Papageitaucher, Seeadler, Seeschwalben, Sturmvögel, u.a. entstanden.

Wo finden wir die Motive für unsere Aquarelle mit den Vögeln des Nordens?

Wenn wir reisen, dann versuchen wir viel in der Natur unterwegs zu sein. Unsere Ausflüge führen uns oft nicht in die Städte, sondern an Hotspots mit der Chance Tiere zu beobachten. Hier finden wir dann die Motive für unsere Wild life Aquarelle.

Ein ganz klassisches Beispiel hierfür ist unsere Reise mit der AIDA nach Grönland. Während dieser Reise nach wir an mehreren Orten immer wieder Vögel beobachtet. Von Kirkwall aus haben wir der Vogelfelsen des Marwick Head RSPB Nature Reserve besucht und die Lummen dort hat Hanka in dem Aquarell "Ärger auf dem Vogelfelsen" gemalt. Nach dem Besuch der Papageitaucher auf den Shetland Inseln ist das Bild "Was für ein Ausblick" entstanden. Das zweite Papageitaucher Aquarell zeigt einen der Vögel wie er auf den Klippen von Borgarfjarðarhöfn auf Island zu erleben ist. Zu den Vögeln des Nordens gehören auch die Sturmvögel, die uns auf dem Meer immer wieder begleitet haben.

In dem Palette Magazin 03 – 2024 stellt Frank in dem Artikel

„Vögel der Arktis“

einige seiner Wild life Aquarelle von unseren Reisen in den Norden vor. Es ist immer wieder spannend die Tiere zu beobachten und zu malen. Als Motive für die Aquarelle mit den Vögeln des Nordens haben wir Adler, Austernfischer, Basstölpel, Eiderenten, Lummen, Papageitaucher, Seeschwalben, Sturmvögel u.a. entdeckt. In der Zeitschrift wird eine Auswahl der Nordic WatercolorsBasstölpel im Spiel mit dem Wind“, „In der Papageitaucher Kolonie“, „König der Lüfte …“, „Seeadler in den Fjorden bei Bodø“, „Flugkünstler“, „Wächter der Seeschwalbenkolonie“, „Austernfischer“ und „Unterwegs in Familie“ vorgestellt.

Wenn Sie sich für die Vögel des Nordens und die Malerei interessieren, dann schauen Sie doch einmal in das aktuelle Heft des Palette Magazin.

Wie malen wir unsere Aquarelle mit den Vögeln des Nordens?

Bei unseren Reisen und den Ausflügen in die Natur haben wir oft unsere Kameras dabei. So können wir die Vögel des Nordens beobachten und fotografieren. Es gibt dann zwei Möglichkeiten. Entweder malen wir relativ zeitnahe noch auf der Reise unsere Aquarelle oder irgendwann, wenn wir Lust auf ein Wild Life Aquarell mit den Vögeln haben. Dann kramen wir in unseren Fotos und nutzen eines oder mehrere Bilder als Vorlage für ein neues Aquarell. In der Regel erstellen wir eine Vorzeichnung auf dem Aquarellpapier bevor wir dann die Farben hinzugeben. Hierbei fließen dann unsere Erinnerungen an die Beobachtungen der Vögel des Nordens ein, wie die konkrete Situation auf den Fotos. In dem Artikel „Magie der Farben“ für das Palette Magazin haben wir berichtet, wie unsere Reise Aquarelle entstehen. Die Vorgehensweise für das Malen von Vögeln aus dem Norden ist identisch mit dem Malen von anderen Tieraquarellen, denn kein Tier bleibt so lange stehen oder sitzen, bis wir unsere Bilder gemalt haben. Bestenfalls ist eine schnelle Skizze möglich.

Was ist das richtige Aquarellpapier für Aquarelle mit den Vögeln des Nordens?

Insgesamt ist die Wahl des Aquarellpapiers eine individuelle Entscheidung, die von den gewünschten Effekten, dem eigenen Stil und der Technik für das Aquarell abhängt. Neben der Herstellungsart und der Papiermischung ist ein entscheidender Faktor beim Aquarellpapier ist die Textur. Es gibt grobkörniges Papier mit einer rauesten Oberfläche, mittelkörniges Papier mit einer leicht strukturierten Oberfläche und glattes Papier ohne erkennbare Struktur. Die Textur beeinflusst, wie die Farben aufgetragen und verteilt werden. Grobkörniges Papier eignet sich gut für das Schaffen von Strukturen und Texturen, während glattes Papier für detaillierte und präzise Arbeiten bevorzugt wird. Weitere Hinweise für die Suche nach dem richtigen Aquarellpapier hat Frank in der Zeitschrift Palette und Zeichenstift 2016 / 04 beschrieben. Das Papier wählen wir nach der Art, wie wir die Aquarelle gestalten wollen. Hier einige Erläuterungen zu der Wahl des Aquarellpapier bei unseren Vögeln des Nordens.

Wenn es darum geht, dass die aufgetragenen Farben kräftig widergegeben werden, und durch die Struktur des Papiers das Motiv zu unterstützen, dann hat Frank oft das Hahnemühlepapier Cornwall 450 g/m2 mit rauer Oberfläche gewählt. Auf diesem Papier hat er z.B. die Aquarelle „In der Papageitaucher Kolonie“, „Seeadler in den Fjorden bei Bodø“ und „Papageitaucher“ gemalt.

Auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g / m2 matt von Hahnemühle hat Frank das Aquarell „Schneller als der Wind“ gemalt. Dieses Papier erlaubt groß flächige Verläufe und einen großen Kontrast, um die Motive in den Bildern gut zur Geltung zu bringen.

Wenn es darum geht, Bilder mit weicheren Verläufen zu realisieren, dann sind Büttenpapier oft die richtige Wahl. So hat Frank die Aquarelle „Basstölpel im Spiel mit dem Wind“ und „Beim Fischfang“ auf dem Aquarellpapier von Hahnemühle „Leonardo“ 600 g/m2 matt gemalt. Das Eiderenten Aquarell "Unterwegs in Familie" ist auf dem Papier von Hahnemühle „The Collection -Watercolour 640 matt“ entstanden. Wenn es um Büttenpapier geht, dann wählt Hanka das Lana Aquarellpapier 640 g/ m2 matt. Dieses kommt ihrer Malweise sehr entgegen und auf diesem Papier sind die Aquarelle „Majestätisch“, „Sturmvogel“, „Seeschwalben“, „Ärger auf dem Vogelfelsen“, „Alles meins“ und „Was für ein Ausblick“ entstanden.

Diese Beispiele zeigen, dass in der Aquarellmalerei oft das Papier den Unterschied macht. Wenn Sie sich darüber informieren wollen, wie wir bei der Papierwahl vorgehen, dann werfen Sie doch einmal einen Blick in den Artikel "Apfelernte – Die Suche nach dem richtigen Papier" im dem des Palette Magazins vom Juni 2022.

Welches sind die richtigen Aquarellfarben für die Aquarelle mit den Vögeln des Nordens?

Bei den Farben ist es ähnlich wie mit dem Papier. Wir haben keine speziellen Aquarellfarben für unsere Bilder mit den Vögeln des Nordens. Hanka nutzt ganz oft ihre Farben von Windsor & Newton, Daniel-Smith- und Schmincke. Die Vogel Aquarelle von Frank sind mit seinen Aquarellfarben von Schmincke entstanden. Auch wenn jeder von uns „seine“ Farben nutzt, kommt es oft weniger auf den Hersteller an, sondern auf das Zusammenspiel von Farben, Papier und Wasser. Hier haben wir unsere ganz eigenen Vorlieben entwickelt, die unsere Malweise unterstützt. Es ist wichtig, die passenden Farbtöne für die Stimmung eines Bildes zu finden, um mit Verläufen, Kontrasten und den typischen Farben der Jahreszeiten und der Lichtstimmungen in den Aquarellen mit den Vögeln des Nordens zu gestalten.

Wie und wo können Sie unsere Aquarelle mit den Vögeln des Nordens kaufen?

Unsere Aquarelle können Sie hier auf unserer Web-Seite kaufen. Alle unsere Aquarelle sind Originale. Nutzen Sie hierfür die klassischen Funktionen eines Web-Shops, legen Sie die gewünschten Aquarelle in den Warenkorb und schließen Sie den Kauf ab. Sie können die Produkte ganz einfach per Pay Pal oder Rechnung bezahlen. Wenn Sie Fragen zu unseren Aquarellen haben, können Sie uns gerne über das Kontakt – Formular, per Mail oder Telefon kontaktieren. Gerne können Sie uns dann auch per Mail beauftragen, Aquarelle zu liefern. Über 95% unserer Kunden kaufen auf diese Art und Weise unsere Bilder.

Wenn Sie unsere Bilder einmal im Original sehen wollen, dann bieten sich folgende Möglichkeiten: Wir realisieren in der Regel pro Jahr zwei Ausstellungen, in denen wir an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Themen unsere Aquarelle zeigen. Dann können Sie auch vor Ort in den Ausstellungen die Aquarelle erwerben. Eine andere Möglichkeit: Vereinbaren Sie einen Termin und kommen einfach bei uns vorbei.

Neben den Originalen bieten wie auch Reproduktionen von unseren Aquarellen an. Die Motivation einen Druck zu kaufen, kann ganz unterschiedlich sein. Oft sind die Originale bereits verkauft, das gewünschte Motiv hat nicht die passende Größe oder der Preis des Aquarells passt momentan nicht zum Budget. Gründe gibt es viele, warum immer wieder Drucke auf verschiedenen Materialien und Größen nachgefragt werden. Sie können heute auf vielen Materialien erstellt werden, z.B. auf Leinwand, Alu-Dibond, Acryl-Glas, Papier, Holz u.a. Die Kunstdrucke von unseren Aquarellen sind keine Massenwaren, denn wir erstellen die Reproduktionen erst auf Kundenwunsch. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten.

Viel Spaß beim Stöbern in der virtuellen Galerie mit unseren Aquarellen mit den Vögeln des Nordens.

Hanka & Frank Koebsch

Aquarelle mit Vögeln des Nordens