Aktuelles


Aktuelles zu unserer Aquarellmalerei, unseren Ausstellungen, Kursen und Malreisen

 

Auf der Seite „Aktuelles“ stellen  wir Ihnen zeitnahe Informationen zu unseren Ausstellungen, Malreisen, AquarellkursenPresseveröffentlichungen, die Zusammenarbeit mit anderen o.a. ​zur Verfügung. Wir hoffen, Ihnen auf diese Art einen kleinen Einblick in unsere Arbeit rund um unsere  Aquarelle zu geben. Viel Spaß beim Stöbern.

Hanka & Frank Koebsch

Veröffentlicht am von

Bi uns to Hus: Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch mit Aquarellen und Pastellen eröffnet

Schloss Griebenow im Fruehling (c) FrankKoebschBi uns to Hus: Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch mit Aquarellen und Pastellen eröffnet

Unsere Ausstellung im Schloss Griebenow ist eine kleine Erfolgsstory. Am 03. Mai 2015 haben wir die Ausstellung eröffnet. Es war ein toller Tag mit einer wunderbaren musikalischen Umrahmung durch die Schüler von Frau Marina Girod und angeregten Gesprächen in der Ausstellung ;-) Besonders gefreut, haben wir uns, als wir von dem Verein des Schlosses nach der Vernissage eine Einladung für die Aktion Kunst Offen 2016 erhalten haben. Der Tage sollte noch ein wenig nachwirken, denn die Ostsee Zeitung berichtete über unsere Ausstellung in dem Schloss Griebenow. Bei Bedarf können Sie den Artikel der OZBi uns to Hus: Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch mit Aquarellen und Pastellen eröffnetauch als pdf lesen.

Vielleicht hat Sie der Artikel ja ein wenig neugierig gemacht, dann schauen Sie doch in den nächsten Tagen mal im Schloss Griebenow vorbei.  Wir würden uns freuen.

Hanka & Frank Koebsch

 

Bi uns to Hus Ausstellung von Hanka u Frank Koebsch mit Aquarellen und Pastellen eröffnet

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Aquarelle von Hanka und Frank Koebsch im Barockschloss Griebenow

.

Im vergangenen Jahr wurden wir von Verein des Schlosses Griebenow eingeladen,  dort auszustellen. Frank hatte bei wunderbarem Herbstwetter den Park und das Barockschloss Griebenow besichtigt und die notwendigen Abstimmungen getroffen. Gestern war es dann soweit, Frank hat unsere Aquarelle im Schloss Griebenow  gehangen. Wir werden am 03. Mai 2015 um 16 Uhr gemeinsam mit den verantwortlichen des Vereins unsere Ausstellung eröffnen. Wenn es passt, schauen Sie doch mal vorbei. Wir würden uns sehr freuen,

Hanka & Frank Koebsch

Aquarelle von Hanka und Frank Koebsch im Barockschloss Griebenow

PS.: Für alle Interessierten hier der offizielle Pressetext:

Bi uns to Hus – Eine Ausstellung mit Aquarellen aus Mecklenburg – Vorpommern

 

Hanka & Frank Koebsch zeigen vom 03. Mai bis zum 12. Juli 2015  im Schloss Griebenow ihre Bilder.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 03. Mai 2015 geben die beiden Maler um 16.00 Uhr eine Einführung in die Ausstellung und  berichten, wie einzelne Bilder entstanden sind, erzählen die Geschichten hinter den Bildern.

Es sind oft die Kleinigkeiten im Leben: Die Blumen am Feldrand, die Brandung des Meeres, eine Möwe, der Tanz der Kraniche, die Fischerboote, ein Blick in die Landschaft und die Menschen, die uns täglich wunderbare Augenblicke schenken. Diese Augenblicke sind in den Bildern festgehalten. Was beide so schätzen und auch brauchen, sind die Weiten der Landschaft, die Anziehungskraft der Ostsee, die Ruhe und Beschaulichkeit der Natur und das Unverwechselbare der Menschen in ihrem Lebensumfeld.

Beide arbeiten mit ihrer eigenen Handschrift und der entsprechenden Technik, so dass auch dann, wenn sie das gleiche Motiv vor Augen haben, andere Schwerpunkte gesetzt werden, andere Bilder entstehen.

Hanka und Frank Koebsch stellen seit dem Jahr 2000  aus.  Zu nennen sind Ausstellungen in Ahrenshoop, Bansin, BerlinBinz, Bremen, GreifswaldHamburg,Rostock, Wismar u.a.  Einige der Bilder wurden als Auftrag für Privatpersonen oder für Projekte erstellt. Andere wurden im Rahmen von Ausstellungen und Präsentationen durch Privatpersonen, Unternehmen und durch die öffentliche Hand angekauft.

Wenn Sie Interesse an der Malerei von Hanka & Frank Koebsch haben, schauen Sie doch auf die Web Seite www.koebsch.meinatelier.de oder den Blog https://frankkoebsch.wordpress.com/

 

Gesamten Beitrag lesen