Schneemann bauen im Park © ein Winteraquarell von Frank Koebsch

Auf Lager
innerhalb 10 Tagen lieferbar

431,78


Schneemann bauen im Park © ein Winteraquarell von Frank Koebsch im Format 36 x 48 cm

.

Winteraquarelle mit richtigen Schneewolken und schneegedeckter Landschaft zu malen, ist gar nicht so einfach. Denn es gibt immer weniger Tage, an denen so ein Wintertraum wirklich in Erfüllung geht. Immer wieder stellt sich die Frage: Wann wird es wieder richtig Winter?  Deshalb gibt es für mein Aquarell „Schneemann bauen im Park“ auch keine reale Vorgabe in Form eines fertigen Fotos  o.a. Ich hatte das Glück an einem Wintermorgen, bei ganz wenig Schnee im Park des Gutshauses Teutendorf fotografieren zu können. Es war aber kein wirklich tolles Motiv für ein Winterbild. Es lag nur ganz wenig Schnee und der Himmel zeigte eine hellgraue Farbe, kein Tier oder Mensch war an diesem grauen Morgen zu sehen. Wenn man sich eine solche Vorlage anschaut, dann kommt keine Winterstimmung auf. Also habe ich Himmel mit Schneewolken und einer wunderbaren Lichtstimmung sowie spielende Kinder hinzugefügt. Es ist immer wieder ein ganz tolles Erlebnis, wenn Kinder den ersten Schnee entdecken, rodeln, einen Schneemann bauen und und  …. Diese Idee habe ich dann in meinem Winteraquarell „Schneemann bauen im Park umgesetzt.  

Neben der Gestaltung des Himmels, der Wahl von kalten Farbtönen für die Bäume und den Hintergrund, kommt es bei den Winterbildern auf die Gestaltung der Flächen mit dem Schnee an.  Wenn man sein Papier kennt, gibt es für das Weiß im Aquarell – eine Vielzahl von Lösungsansätzen für stimmungsvolle Aquarelle. In der Zeitschrift Palette hatte ich hierzu in der Vergangenheit einige Bespiele beschrieben. Wenn Sie möchten, dann schauen Sie doch einmal in den Artikel „Das Weiß im Aquarell – Lösungsansätze für stimmungsvolle Aquarelle“.

Gemalt habe ich das Winterbild „Schneemann bauen im Park“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem  Aquarellpapier Leonardo 600  g/m2 matt von Hahnemühle.  Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. Es hat Spaß gemacht, die Winterstimmung mit den spielenden Kindern in dem Aquarell einzufangen.

Ich habe dieses Bild in Vorbereitung eines Aquarellkurses im Staatlichen Museum Schwerin gemalt. In der zweiten Jahreshälfte 2019 zweigte das Museum die Ausstellung „VON BARBIZON BIS ANS MEER – Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs“. Carl Malchin hat von ca. 1870 bis 1920 die Landschaften und das Leben der Menschen in Mecklenburg-Vorpommerns dokumentiert. So sind in dieser Zeit auch eine Vielzahl von Winterbildern entstanden, die mich immer wieder durch die besonderen Lichtstimmungen faszinieren. Auf Einladung des Staatlichen Museums Schwerins habe ich die Chance genutzt, gemeinsam mit Malschülern die Winterbilder von Carl Malchin als Anregung genutzt, um Winteraquarelle zu malen.

Wenn Sie sich für das Motiv meines Aquarells „Schneemann bauen im Park“ interessieren, dann können Sie das Motiv auch als größeren Druck erwerben.  Als Drucke bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an. Hier finden Sie eine Beschreibung und die Bezugskonditionen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Winteraquarelle, Dörfer und Städte, Landschaftsaquarelle, Kinder Bilder