• Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal
  • Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal
Blühende Gärten in Groß Zicker (c) Aquarell von Frank Koebsch

Blühende Gärten in Groß Zicker (c) Aquarell von Frank Koebsch

Wenn Aquarelle ausverkauft sind, erstellen wir für Sie sehr gerne einen Druck in der gewünschten Größe und auf dem gewünschten Material.
Lieferzeit: 10 Tag(e)

Beschreibung

Blühende Gärten in Groß Zicker (c) Aquarell von Frank Koebsch

im Format 36 x 48 cm


Rügen im Frühling ist immer wieder eine Reise wert. Es ist einfach schön die frischen Farben auf der Insel zu entdecken. Unsere Malreise führen uns meist auch das Mönchgut. Dort sind schon viele meiner Rügen Aquarelle entstanden. Dieses Mal waren wir in Groß Zicker unterwegs. Das kleine Dorf im Süd Westen von Rügen bietet viele schöne Motive für Aquarelle. Meist sind es maritime Bilder, Aquarelle vom Pfarrwitwenhaus oder der ältesten Kirche Rügens, die dort entstehen. Aber dieses Mal hatten es uns die Häuser in der Boddenstraße mit ihren wunderbaren Gärten angetan. Entstanden ist das FrühlingsaquarellBlühende Gärten in Groß Zicker“. Für das Bild habe ich das Aquarellpapier Cornwall 450 g/m2 rau von Hahnemühle gewählt. Das raue Aquarellpapier erlaubt es im Zusammenspiel meiner Aquarellfarben von Schmincke, die notwendigen Kontrasten und die notwendigen Strukturen in den Reetdächern, dem Mauerwerk und der Straße zu realisieren.

Bei Interesse an dem Rügen AquarellBlühende Gärten in Groß Zickerhaben, können Sie auch gerne eine Reproduktion erwerben. Als Drucke bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an. Hier finden Sie eine Beschreibung und die Bezugskonditionen.

Zusätzliche Produktinformationen

Eigene Karteikarte
Entstehungsjahr: 2017