• Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal
  • Originale und Druckerzeugnisse direkt von den Künstlern
  • Telefonische Beratung von 08 bis 20 Uhr
  • Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 Euro
  • Sichere Zahlungsabwicklung - Rechnung oder PayPal
Farbspiele im Spätsommer © ein Schmetterlingsaquarell von Frank Koebsch

Farbspiele im Spätsommer © ein Schmetterlingsaquarell von Frank Koebsch

205,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 10 Tag(e)

Beschreibung

Farbspiele im Spätsommer © ein Schmetterlingsaquarell von Frank Koebsch

im Format 24 x 32 cm


Der Spätsommer wartet immer wieder mit ganz besonderen Farbspielen auf - egal ob es in den Gärten die Rosen zum Sommerende sind oder auf den Waldwiesen die Blüten des Gewöhnlichen Blutweiderich. Diese Blumen und Blüten locken auch Anfang September noch die letzten Schmetterlinge an. Fasziniert von der Welt der Schmetterlinge hatte ich bereits einen Kohlweißling auf einer Distelblüte gemalt. Als Motiv für mein AquarellFarbspiele im Spätsommerhat mich ein Rotbraunes Wiesenvögelchen auf den Blüten des Blutweiderich begeistert. Gemalt habe ich den Tagfalter mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle. Die Kombination von Farbe und Papier erlaubt notwendigen weichen Farbübergänge für die Lichtstimmung und die Kontraste für die Details. Es hat Spaß gemacht, dieses Aquarell in einer Kombination von Nass und Nass sowie Lasuren zu malen, denn Schmetterlinge sind wunderbare Farbtupfer im Spätsommer.

Wenn Sie sich für das Motiv des Wild Life AquarellFarbspiele im Spätsommer interessieren, dann können Sie das Motiv auch als größeren Druck erwerben. Als Drucke bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an. Hier finden Sie eine Beschreibung und die Bezugskonditionen.

Zusätzliche Produktinformationen

Eigene Karteikarte
Entstehungsjahr: 2018